Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
01.11.2018

Deutscher Apotheken-Award: Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen kann bei der Preisvergabe eine Rolle spielen

Auch Selbsthilfegruppen können Vorschläge einreichen

Der Deutsche Apothekerverband ruft zur Einreichnung von Projekten für den Deutschen Apotheker-Award in den Kategorien "Moderne Apotheke" und "Apotheke und Patient" auf. In der Kategorie "Apotheke und Patient" können sich alle Projekte bewerben, bei denen die Apotheke ihren Kundinnen und Kunden einen Mehrweit bietet, "sei es durch ihr gesellschaftliches Engagement, die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen oder in den Bereichen Prävention und Selbstmedikation", schreibt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) auf ihrer Internetseite. In der Ausschreibung heißt es, Apothekerinnen und Apotheker seien "ideale Partner von Selbsthilfeorganisationen".

Der Deutsche Apotheken-Award wird 2019 zum dritten Mal verliehen, Einsendeschluss ist der 15. Februar 2019, im Mai 2019 werden die Preise verliehen. Neben Bewerbungen durch die Apotheken selbst sind auch Vorschläge von Selbsthilfegruppen möglich.

Quelle: Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.| www.abda.de